Online-Workshop: Recht und Gesetz in der Selbsthilfe

Der Austausch über die Bewältigung besonderer Lebenssituationen steht bei der Selbsthilfegruppenarbeit im Mittelpunkt. Aber die Selbsthilfegruppe existiert nicht isoliert. Sie tritt in Aktion: in der Öffentlichkeit, im Umgang mit Krankenkassen, im Umgang mit der Ärzteschaft und anderen Fachleuten usw.

Vor dem Hintergrund des Wissens um Lebenssituationen Einzelner sowie sehr sensibler Gesundheitsdaten, die in der Selbsthilfegruppe bekannt sind, haben Recht und Gesetz - und insbesondere die seit Mai 2018 geltende europäische Datenschutzgrundverordnung - einen hohen Stellenwert.

In diesem Online-Workshop erfahren Sie mehr über den rechtssicheren Umgang mit sensiblen Daten in der Selbsthilfegruppenarbeit. Die Teilnehmenden können rechtliche Fragestellungen ihrer Selbsthilfegruppe einbringen.

Datum | Uhrzeit
07.10.2022
14:30 - 16:00 Uhr
Ort
Online
Dozent*in
Brigitte Schramm

(Management- & Organisationsberatung, Gründungsbegleitung )

Inhalte

• Die Charakteristik der Selbsthilfe und ihre rechtliche Einordnung

• Die europäische Datenschutzgrundverordnung und das Bundesdatenschutzgesetz gelten auch für die Selbsthilfegruppen – warum?

• Grundsätzliches zu beiden Gesetzen

• Rechtssicheres Handeln in der Öffentlichkeitsarbeit, in der internen und externen Kommunikation sowie bei der öffentlichen Verwendung von Fotos

• Ein kurzer Blick auf das Versichert-sein im Ehrenamt und andere Stichworte

• Eine Checkliste für wichtige Schritte

Zielgruppe

Mitglieder und Verantwortliche von Selbsthilfegruppen; interessierte Personen, die in der Selbsthilfe aktiv sind oder Interesse an der Arbeit in der Selbsthilfe zeigen

Voraussetzungen

Technische Voraussetzungen:

• PC, Laptop oder Tablet mit aktuellem Betriebssystem und Audio (ggf. USB-Headset) und Webcam

• stabile Internetverbindung (optimal sind 4 Mbit/s im Up-/Download)

 

Hinweise


Dies ist ein kostenfreies Angebot der Selbsthilfeakademie Sachsen, gefördert durch die AOK Plus. Es richtet sich vorrangig an Aktive der Selbsthilfe.

Um eine frühestmögliche Anmeldung wird gebeten.